Durchsuchen nach
Schlagwort: Frauen

Kerstin Sgonina – Und wenn wir wieder tanzen / Rezension

Kerstin Sgonina – Und wenn wir wieder tanzen / Rezension

Rezension Und wenn wir wieder tanzen von Kerstin Sgonina Vielen Dank an die Buchboutique vom Rowohlt/Wunderlich Verlag, dass sie mir dieses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben. Klappentext: Hamburg, 1962: Marie Hansen lebt in der Kleingartensiedlung Zur alten Landesgrenze in Wilhelmsburg. Als Zimmermädchen im Hotel Atlantic wird sie schlecht bezahlt und von den Gästen herablassend behandelt. Aber hier, unter ihren verschrobenen Nachbarn, hat sie eine Heimat gefunden. Bis Marie in einer Februarnacht von einem Tosen erwacht, Schreie sind zu hören –…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Verwegene von Charlotte Leonard / Rezension

Die Verwegene von Charlotte Leonard / Rezension

Rezension Hier ist meine Meinung zu dem historischen Roman “Die Verwegene” von Charlotte Leonard. Hinter Charlotte Leonard verbirgt sich die erfolgreiche Autorin Christiane Lind. Ich möchte mich auch gleichzeitig bei der Autorin für das Leseexemplar bedanken.   Klappentext: Hedy Lamarr – eine Frau zwischen Hollywoods Glamour und genialem Erfindergeist Wien, 1937: Mit einer spektakulären Flucht gelingt es der Schauspielerin Hedwig, ihrem tyrannischen Mann zu entkommen. In Amerika wird sie als Hedy Lamarr über Nacht zum Star und dank ihrer Schönheit zur…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Tierärztin – Große Träume von Sarah Lark / Rezension

Die Tierärztin – Große Träume von Sarah Lark / Rezension

Rezension:    “Die Tierärztin – Große Träume” Band 1 von Sarah Lark erschienen am 30. April 2021 bei Bastei-Lübbe KIappentext: Um 1912 als Tierärztin arbeiten zu können, heiratet Nellie ihren Jugendfreund Philipp De Groot, der die väterliche Praxis übernimmt. Sie liebt ihn zwar nicht, aber die beiden verbindet seit ihrer Kindheit eine innige Freundschaft. Sie verspricht jedoch, ihn freizugeben, sobald er eine Chance sieht, seinen eigenen Berufswunsch als Musiker zu verwirklichen. Als sich ihm diese nach dem Ersten Weltkrieg bietet, verschwindet…

Weiterlesen Weiterlesen

Ladina Bordoli – Das Haus des Schicksals (Mandelli-Saga 3) / Rezension

Ladina Bordoli – Das Haus des Schicksals (Mandelli-Saga 3) / Rezension

Rezension:  Das Haus des Schicksals (Die Mandelli-Saga 3) von Ladina Mordoli Klappentext: Zwischen Mut und Misstrauen, Schicksal und Zuversicht – der dritte Band der Familiensaga um die Mandelli-Frauen 2015, Schweiz. Die dreiunddreißigjährige Eleonora hat das Bauunternehmen der Familie Mandelli fest in der Hand. Wie ihre Großmutter Aurora und ihre Mutter Rosalba hat auch sie eine Ausbildung zur Maurerin gemacht und das Familienunternehmen übernommen. Als die Baurichtlinien in der Schweiz massiv verschärft werden und die Konkurrenz mit skrupellosen Mitteln versucht, gegen…

Weiterlesen Weiterlesen

Marie Lamballe – Atelier Rosen / Rezension

Marie Lamballe – Atelier Rosen / Rezension

Rezension von: Atelier Rosen – Die Frauen aus der Marktgasse von Marie Lamballe Klappentext: Kassel, 1830. Die zwanzigjährige Elise Rosen betreibt zusammen mit ihrer Mutter und Großmutter ein kleines Putzmacher-Atelier. Ihre Hutkreationen sind weithin gefragt und öffnen ihnen Türen in höchste gesellschaftliche Kreise. So macht Elise eines Tages die Bekanntschaft der jungen Sybilla von Schönhoff, mit der sie schon bald eine innige Freundschaft verbindet. Als sich deren Verlobter unsterblich in Elise verliebt, gerät diese in einen schweren Konflikt, der sie…

Weiterlesen Weiterlesen

Fenja Lüders – Der Friesenhof – Auf neuen Wegen / Rezension

Fenja Lüders – Der Friesenhof – Auf neuen Wegen / Rezension

Rezension: Der Friesenhof – Auf neuen Wegen   (Die Teehändler-Saga) von Fenja Lüders Klappentext: Ostfriesland, 1948: Um den Verkauf des Familienhofs im friesischen Marschland abzuwenden, fängt die junge Gesa als Packerin in einem Teehandel an. Fasziniert von dieser für sie neuen und aufregenden Welt steigt sie bald zur rechten Hand des Juniorchefs auf, dem Kriegsheimkehrer Keno. Die beiden kommen sich näher, aber Keno ist ein verheirateter Mann. Und auch Gesas Herz ist nicht frei. Ihr Verlobter gilt als in Russland verschollen….

Weiterlesen Weiterlesen

Die Wege der Söhne – Die Falkenbach-Saga 4 / Rezension

Die Wege der Söhne – Die Falkenbach-Saga 4 / Rezension

Rezension von:  “Die Wege der Söhne – Die Falkenbach-Saga 4” von Ellin Carsta Klappentext:  (Achtung Spoiler da 4. Band) Die Lage spitzt sich zu für die Familien von Falkenbach und Lehmann. Der neue historische Roman von SPIEGEL-Bestsellerautorin Ellin Carsta. Bernried am Starnberger See, 1938: Elisabeth Lehmann könnte kaum glücklicher sein, als ihr Mann Ferdinand vom Stützpunkt der Wehrmacht endlich heimkehren darf. Doch dann wird klar, dass er nur aufgrund seines Plans, die Waffenproduktion zu erhöhen, vom Dienst freigestellt wurde. Seine…

Weiterlesen Weiterlesen

Bettina Pecha – Die Straße des Glücks / Rezension

Bettina Pecha – Die Straße des Glücks / Rezension

Rezension von “Die Straße des Glücks”  von Bettina Pecha Klappentext: Eine starke Frau in der Zeit des Wirtschaftswunders – der neue historische Roman von Bettina Pecha. April 1942 in Schwaben: Als die junge Katharina sich verliebt, herrscht Krieg. Doch Katharina und Frank halten an ihrer Liebe fest, auch, als er an die Front muss. Im Sommer 1948 scheint ihr Glück endlich perfekt: Frank kehrt aus der Kriegsgefangenschaft nach Hause zurück, unversehrt. Aber bald vermisst Katharina ihren Beruf als Schneiderin und…

Weiterlesen Weiterlesen

Lena Hofmeister – Das kleine Café der Bücherträume / Rezension

Lena Hofmeister – Das kleine Café der Bücherträume / Rezension

Rezension zu “Das kleine Café der Bücherträume” von Lena Hofmeister gelesen vom 28.12.2021 bis 30.12.2021 Klappentext: Zauberhafte Blind Dates im kleinen Büchercafé am Waldrand Frederike will sich mit ihrem kleinen Café am Waldesrand einen Traum erfüllen. Nicht nur Wanderer, sondern auch die Leute aus dem Dorf sollen kommen, als sie zu den »Blind Dates mit einem Buch« einlädt. Nur die Vorbesitzerin Gertrude beäugt das Ganze kritisch. Stattdessen begrüßt sie es, dass der romantische, wilde Garten mit zugewachsenem Teich in der…

Weiterlesen Weiterlesen

Wege des Schicksals – Die Senfblütensaga 2 von Clara Langenbach / Rezension

Wege des Schicksals – Die Senfblütensaga 2 von Clara Langenbach / Rezension

Rezension:    “Wege des Schicksals” Die Senfblütensaga 2 von Clara Langenbach Klappentext: Der Traum vom Glück, die Saat des Zweifels, eine junge Liebe am Vorabend des Krieges – Der zweite Teil der großen Familiensaga um eine Senfblütendynastie Metz 1914: Emma hat ihr Studium beendet und will sich in die Arbeit in der Senffabrik stürzen. Doch die Familie Seidel erwartet von ihr, dass sie sich um die Hochzeitsvorbereitungen und die Kleideranprobe kümmert. Sie versucht alles, um aus der ihr zugedachten Rolle…

Weiterlesen Weiterlesen