Durchsuchen nach
Schlagwort: Heyne Verlag

Im Versteck von Sabine Thiesler / Rezension

Im Versteck von Sabine Thiesler / Rezension

Rezension Hiermit möchte ich mich ganz herzlich beim Bloggerportal bzw. dem Heyne Verlag für das Rezensionsexemplar von “Im Versteck” von Sabine Thiesler, bedanken. Klappentext: Der gut situierte Fotograf Paul Böger kauft sich in den toskanischen Bergen ein Haus. Es liegt am Ende eines kaum befahrbaren Weges und ist völlig verwahrlost. Paul kündigt seinen Job und zieht sofort in die eigentlich unbewohnbare Hütte ein. Von nun an vermeidet er jeden menschlichen Kontakt und versteckt sich in der Einsamkeit. Denn er ist…

Weiterlesen Weiterlesen

März 2022 mein Neuzugängevideo

März 2022 mein Neuzugängevideo

Hallo, heute möchte ich dir meine Neuzugänge vom März 2022 zeigen.  Es waren mal wieder einige Bücher, die bei mir eingezogen sind. Ich wünsche dir ganz viel Spaß bei meinem Video. Alles Liebe Deine Nady

Gefrorenes Herz von L. Holm & St. Bolther / Rezension

Gefrorenes Herz von L. Holm & St. Bolther / Rezension

Rezension von  “Gefrorenes Herz” von Line Holz und Stine Bolther Klappentext: Wenn die Verbrechen der Vergangenheit ihre Schatten in die Gegenwart werfen, ist Cold-Case-Expertin Maria Just gefragt Polizeihistorikerin Maria Just bereitet gerade eine Ausstellung zum Thema »100 Jahre ungelöste Mordfälle« im Polizeimuseum von Kopenhagen vor. Da wird mitten in der Stadt der Generalsekretär des Roten Kreuzes auf bestialische Art ermordet. Der Tote hängt gekreuzigt an einem Geländer, auf seinem Körper wurde ein rätselhaftes Zeichen eingeritzt. Die Polizei ermittelt unter hohem…

Weiterlesen Weiterlesen

Ladina Bordoli – Das Haus des Schicksals (Mandelli-Saga 3) / Rezension

Ladina Bordoli – Das Haus des Schicksals (Mandelli-Saga 3) / Rezension

Rezension:  Das Haus des Schicksals (Die Mandelli-Saga 3) von Ladina Mordoli Klappentext: Zwischen Mut und Misstrauen, Schicksal und Zuversicht – der dritte Band der Familiensaga um die Mandelli-Frauen 2015, Schweiz. Die dreiunddreißigjährige Eleonora hat das Bauunternehmen der Familie Mandelli fest in der Hand. Wie ihre Großmutter Aurora und ihre Mutter Rosalba hat auch sie eine Ausbildung zur Maurerin gemacht und das Familienunternehmen übernommen. Als die Baurichtlinien in der Schweiz massiv verschärft werden und die Konkurrenz mit skrupellosen Mitteln versucht, gegen…

Weiterlesen Weiterlesen

Neuzugängevideo Februar 2022

Neuzugängevideo Februar 2022

Hallo, heute habe ich mein Neuzugängevideo vom Februar 2022 für Dich. Es sind viele schöne Bücher bei mir eingezogen und die möchte ich Dir in diesem Video vorstellen. Liebe Grüße Deine Nady

Mein Neuzugängevideo von Januar 2022

Mein Neuzugängevideo von Januar 2022

Hallo, wenn Dich interessiert, welche Bücher im Januar 2022 bei mir eingezogen sind, dann wünsche ich Dir viel Spaß mit meinen Neuzugängevideo. Vielleicht hast Du ja das ein oder andere Buch schon gelesen, dann freue ich mich, wenn Du hier einen Kommentar hinterlassen würdest. Nun wünsche ich Dir noch einen schönen Tag Deine Nady

Das Bauwerk der Sehnsucht von Ladina Bordoli / Rezension

Das Bauwerk der Sehnsucht von Ladina Bordoli / Rezension

Rezension:   Die Mandelli-Saga 2 – Das Bauwerk der Sehnsucht von Ladina Bordoli Meine Meinung zu dem 2. Band der Mandelli-Saga. ACHTUNG:  eventuell Spoiler Klappentext: Zwischen Heimweh und Sehnsucht, Fortschritt und Widerstand – der zweite Band der Familiensaga um die Mandelli-Frauen 1978. Als Rosalba beschließt, in die Schweiz auszuwandern, bricht sie ihrer Mutter Aurora das Herz. Doch die Neunzehnjährige sehnt sich nach Freiheit und Fortschritt, während in Italien die Arbeitslosigkeit regiert und das Bauunternehmen der Familie um jeden Auftrag kämpfen muss….

Weiterlesen Weiterlesen

Neuzugängevideo September 2021

Neuzugängevideo September 2021

Hallo, heute habe ich mein Neuzugängevideo September 2021 für Dich. Es handelt sich um meine Neuzugänge von September 2021. Es sind 15 Bücher bei mir eingezogen und die möchte ich  Dir gerne zeigen. Ich wünsche Dir viel Spaß bei meinem Video

Beate Maxian – Das Collier der Königin / Rezension

Beate Maxian – Das Collier der Königin / Rezension

Rezension Beate Maxian – Das Collier der Königin   /  von 5 Sternen Klappentext: Um ihre Gegenwart zu finden, muss sie erst ihre Vergangenheit erkunden Wien, Gegenwart. Ein unerwartetes Erbe rüttelt Leas Alltag als Versicherungsangestellte auf: Ihre zurückgezogen lebende Tante Goria vermacht ihr ein Diamantcollier, das schon lange im Familienbesitz ist. Handelt es sich bei dem sagenumwobenen Schmuckstück wirklich um das Collier Marie Antoinettes, das während der Französischen Revolution verschwand? Und wie kam es in den Besitz von Leas Familie? Paris…

Weiterlesen Weiterlesen