Browsed by
Schlagwort: Rezension

Strömung des Lebens von Nora Roberts / Meine Rezension

Strömung des Lebens von Nora Roberts / Meine Rezension

Strömung des Lebens von Nora Roberts / Meine Rezension /  5 von 5 Sternen     Klappentext: Strömung des Lebens von Nora Roberts Von außen betrachtet ist das Leben der Bigelows perfekt. Doch hinter den Kulissen tyrannisiert der Vater seine Familie. Als Sohn Zane sich schließlich zur Wehr setzt, kommt das jahrelange Martyrium ans Licht. Fast zwanzig Jahre später findet die junge Landschaftsgärtnerin Darby McCray in Lakeview ein neues Zuhause. Auch Zane kehrt als erfolgreicher Anwalt in seinen Heimatort zurück….

Weiterlesen Weiterlesen

Funkenflug von Izabelle Jardin / Meine Rezension

Funkenflug von Izabelle Jardin / Meine Rezension

Funkenflug von Izabelle Jardin /  Meine Rezension  /   5 von 5 Sternen   Klappentext: Der neue Roman der Bestsellerautorin von >>Bernsteintränen<<.Manchmal glühen die Funken der Vergangenheit im Feuer der Gegenwart weiter. Constantin ist die Liebe ihres Lebens. Daran hat Faye Duncan keinen Zweifel. Deshalb will die Journalistin ihren Freund auf dem Schloss seiner Ahnen heiraten. Aber Constantins Vater ist damit nicht einverstanden. Tradition verpflichtet und Faye genügt nicht seinem ausgeprägten Standesdünkel. Doch so leicht gibt die selbstbewusste Faye nicht auf….

Weiterlesen Weiterlesen

Annette Hennig – Wenn die Kraniche wieder ziehen / REZENSION

Annette Hennig – Wenn die Kraniche wieder ziehen / REZENSION

REZENSION: Klappentext: Eine große Liebe Krieg und Umsturz Träume, die nicht vergehen, und Hoffnung, die niemals stirbt Sankt Petersburg 1914: Fürstin Feodora dringt darauf, ihre erst siebzehnjährige Tochter zu verheiraten. Die junge Anastasija widersetzt sich dem Wunsch ihrer Mutter nicht, sorgt aber dafür, dass sie den Mann ihrer Jungmädchenträume ehelichen kann. Als sie übers Jahr am Arm des Großfürsten Iwan aus der Kirche tritt, ist das Glück auf ihrer Seite. Doch das Glück ist launisch. Schon bald verbündet es sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Das böse Herz von Roz Watkins / REZENSION

Das böse Herz von Roz Watkins / REZENSION

Das böse Herz von Roz Watkins Klappentext: Vom Fischer-Verlag als Rezi-Exemplar erhalten. Vielen Dank dafür ♥. gelesen vom 26.05.2020 bis 31.05.2020 Klappentext Kann ein Spenderherz zum Mörder machen? Der englische Krimi-Bestseller von Roz Watkins – nach “Das kalte Echo” der zweite, unheimliche Fall für DI Megan Dalton im Peak District. Barfuß, im blutbefleckten Nachthemd rennt ein Mädchen durch den windgepeitschten Wald im Peak District. Ihr Vater wird erstochen aufgefunden, aber die zehnjährige Abbie hat keinerlei Erinnerung, was geschehen ist. Ihre…

Weiterlesen Weiterlesen

Caren Benedikt – Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen / Rezension

Caren Benedikt – Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen / Rezension

Rezension von Caren Benedikt – Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen Klappentext: Ein elegantes Hotel an der Ostsee, ein verruchtes Varieté in Berlin, eine starke Frau, die ihren Weg geht, und ein Geheimnis, das alles in Gefahr bringt. Rügen, 1924. Weiß und prächtig steht es an der Uferpromenade von Binz: das imposante Grand Hotel der Familie von Plesow. Vieles hat sich hier abgespielt, und es war nicht immer einfach, trotzdem blickt Bernadette voller Stolz auf ihr erstes…

Weiterlesen Weiterlesen

Schweige Still von Michael Robotham / Rezension

Schweige Still von Michael Robotham / Rezension

Schweige still von Michael Robotham Klappentext: EIN PSYCHOLOGE MIT EINER TRAUMATISCHEN VERGANGENHEIT – UND EINE GEHEIMNISVOLLE JUNGE FRAU OHNE ZUKUNFT… Seine Kindheit birgt ein schweres Trauma, sein Leben hat er dem Kampf gegen das Verbrechen gewidmet: Der Psychologe Cyrus Haven berät die Polizei bei der Aufklärung von Gewaltverbrechen. Während er einen brutalen Mordfall untersucht, lernt Cyrus Evie Cormac kennen. Evie, die als Kind aus den Fängen eines Entführers gerettet wurde, ist zu einer hochintelligenten, aber unberechenbaren jungen Frau herangewachsen.  Und…

Weiterlesen Weiterlesen

Jana Voosen – Für immer die Deine / Rezension

Jana Voosen – Für immer die Deine / Rezension

Jana Voosen Für immer die Deine Rezension Klappentext: Wie hält man zusammen, wenn die Welt um einen herum zerbricht? Altes Land, 1939: Es ist ein Skandal, der das Dorf Jork wochenlang in Atem hält. Die erst 17-jährige Tochter des wohlhabenden Obstbauern Landahl erwartet ein Kind vom Sohn des Pfarrers. Trotz überstürzter Hochzeit und angekratztem Ruf ist das junge Paar glücklich. Doch als der Zweite Weltkrieg ausbricht, muss Fritz an die Front, und Klara schlägt sich mit ihrem Sohn alleine in…

Weiterlesen Weiterlesen

Sophias Hoffnung – Die Farben der Schönheit von Corina Bomann / Rezension

Sophias Hoffnung – Die Farben der Schönheit von Corina Bomann / Rezension

Sophias Hoffnung Die Farben der Schönheit (1) von Corina Bomann Rezension gelesen vom 01.03.2020 bis 11.03.2020 Klappentext: Ein unerwarteter Aufbruch Berlin, 1926. Aufgewühlt verlässt Sophia ihr Elternhaus. Ihr Vater will sie nie wiedersehen, ihre Mutter ist in Tränen aufgelöst. Erst als sie vor ihrem Geliebten steht, begreift Sophia, dass sie das gemeinsame Kind alleine aufziehen muss. Noch dazu als Unverheiratete. Verzweifelt reist sie zu einer Freundin nach Paris, wo sich ihr eine unerhörte Möglichkeit bietet. Die große Helena Rubinstein ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Johanna Benden – Splitter im Nebel / Rezension

Johanna Benden – Splitter im Nebel / Rezension

Johanna Benden Splitter im Nebel – Gegen den Wind muss man kreuzen Rezension     Klappentext: Und nun hat Anna den Salat. Robert und Erik geben Vollgas, um das Herz der Unternehmerstochter für sich zu gewinnen. Unterschiedlich wie Tag und Nacht legen die Männer der jungen Frau die eigenen Welt zu Füßen und überhäufen sie mit Aufmerksamkeiten, bis Anna gar nichts mehr weiß. Nichts – außer einem: nämlich, dass sie beide “Jungs” viel zu sehr mag. Verflixt! Welcher ist bloß…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Schmetterlingszimmer von Lucinda Riley / Rezension

Das Schmetterlingszimmer von Lucinda Riley / Rezension

Das Schmetterlingszimmer von Lucinda Riley Klappentext: Das Schmetterlingszimmer birgt eine düstere Wahrheit. Und erst wenn sie ans Licht kommt, kann die Liebe in ihm einziehen… Posy Montague lebt alleine in ihrem geliebten “Admiral House”, einem herrschaftlichen Anwesen im ländlichen Suffolk. Eines Tages taucht völlig unerwartet ein Gesicht aus der Vergangenheit auf: ihre große Liebe Freddie, der sie fünfzig zuvor ohne ein Wort verlassen hat. Nie konnte Posy den Verlust überwinden, aber darf sie nun das Wagnis eingehen, ihm noch einmal…

Weiterlesen Weiterlesen