Durchsuchen nach
Schlagwort: Randomhouse

Lisa Jewell – Weil niemand sie sah / Rezension / 3 von 5 Sternen

Lisa Jewell – Weil niemand sie sah / Rezension / 3 von 5 Sternen

Klappentext: von “Weil niemand sie sah” von Lisa Jewell: Ein Mädchen – verschwunden. Die Wahrheit – tief vergraben. Doch manchmal bringt die Zeit selbst das Unvorstellbarste ans Licht Ellie Mack war fünfzehn. Klug, gewitzt, der Liebling ihrer Mutter. Sie hatte ihr ganzes Leben noch vor sich. Bis sie von einem Tag auf den anderen spurlos verschwand. Zehn Jahre sind seitdem vergangen, doch insgeheim hat Laurel nie die Hoffnung aufgegeben, ihre Tochter irgendwann wiederzufinden. Ihr eigenes Glück ist nebensächlich geworden. Dann…

Weiterlesen Weiterlesen

Hagebuttenblut von Lina Bengtsdotter – Mein Lesealltag

Hagebuttenblut von Lina Bengtsdotter – Mein Lesealltag

Hallo, ich freue mich sehr, dass ich von Lovelybooks zur Leserunde von “Hagebuttenblut”, von Lina Bengtsdotter, ausgewählt wurde. Inzwischen bin ich schon auf Seite 286 und bin, obwohl ich anfangs Schwierigkeiten beim Reinkommen in die Story hatte, jetzt sehr gespannt darauf, wie es weitergeht. Lina Bengtsdotter hat einen tollen Schreibstil und versteht es, die Spannung stetig aufzubauen. Auch den 1. Roman der Autorin “Löwenzahnkind” habe ich von Lovelybooks erhalten und freue mich schon darauf, ihn zu lesen. Klappentext: Sie ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Strömung des Lebens von Nora Roberts / Meine Rezension

Strömung des Lebens von Nora Roberts / Meine Rezension

Strömung des Lebens von Nora Roberts / Meine Rezension /  5 von 5 Sternen     Klappentext: Strömung des Lebens von Nora Roberts Von außen betrachtet ist das Leben der Bigelows perfekt. Doch hinter den Kulissen tyrannisiert der Vater seine Familie. Als Sohn Zane sich schließlich zur Wehr setzt, kommt das jahrelange Martyrium ans Licht. Fast zwanzig Jahre später findet die junge Landschaftsgärtnerin Darby McCray in Lakeview ein neues Zuhause. Auch Zane kehrt als erfolgreicher Anwalt in seinen Heimatort zurück….

Weiterlesen Weiterlesen

Weil niemand sie sah von Lisa Jewell / Mein Lesealltag

Weil niemand sie sah von Lisa Jewell / Mein Lesealltag

Mit diesem Roman, “Weil niemand sie sah”, beginne ich heute. Er ist von der Autorin Lisa Jewell und bei Limes erschienen Ein Mädchen – verschwunden. Die Wahrheit – tief vergraben. Doch manchmal bringt die Zeit selbst das Unvorstellbarste ans Licht … Ellie Mack war fünfzehn. Klug, gewitzt, der Liebling ihrer Mutter. Sie hatte ihr ganzes Leben noch vor sich. Bis sie von einem Tag auf den anderen spurlos verschwand. Zehn Jahre sind seitdem vergangen, doch insgeheim hat Laurel nie die…

Weiterlesen Weiterlesen

Caren Benedikt – Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen / Rezension

Caren Benedikt – Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen / Rezension

Rezension von Caren Benedikt – Das Grand Hotel – Die nach den Sternen greifen Klappentext: Ein elegantes Hotel an der Ostsee, ein verruchtes Varieté in Berlin, eine starke Frau, die ihren Weg geht, und ein Geheimnis, das alles in Gefahr bringt. Rügen, 1924. Weiß und prächtig steht es an der Uferpromenade von Binz: das imposante Grand Hotel der Familie von Plesow. Vieles hat sich hier abgespielt, und es war nicht immer einfach, trotzdem blickt Bernadette voller Stolz auf ihr erstes…

Weiterlesen Weiterlesen

Schweige Still von Michael Robotham / Rezension

Schweige Still von Michael Robotham / Rezension

Schweige still von Michael Robotham Klappentext: EIN PSYCHOLOGE MIT EINER TRAUMATISCHEN VERGANGENHEIT – UND EINE GEHEIMNISVOLLE JUNGE FRAU OHNE ZUKUNFT… Seine Kindheit birgt ein schweres Trauma, sein Leben hat er dem Kampf gegen das Verbrechen gewidmet: Der Psychologe Cyrus Haven berät die Polizei bei der Aufklärung von Gewaltverbrechen. Während er einen brutalen Mordfall untersucht, lernt Cyrus Evie Cormac kennen. Evie, die als Kind aus den Fängen eines Entführers gerettet wurde, ist zu einer hochintelligenten, aber unberechenbaren jungen Frau herangewachsen.  Und…

Weiterlesen Weiterlesen

Jana Voosen – Für immer die Deine / Rezension

Jana Voosen – Für immer die Deine / Rezension

Jana Voosen Für immer die Deine Rezension Klappentext: Wie hält man zusammen, wenn die Welt um einen herum zerbricht? Altes Land, 1939: Es ist ein Skandal, der das Dorf Jork wochenlang in Atem hält. Die erst 17-jährige Tochter des wohlhabenden Obstbauern Landahl erwartet ein Kind vom Sohn des Pfarrers. Trotz überstürzter Hochzeit und angekratztem Ruf ist das junge Paar glücklich. Doch als der Zweite Weltkrieg ausbricht, muss Fritz an die Front, und Klara schlägt sich mit ihrem Sohn alleine in…

Weiterlesen Weiterlesen

Der unsichtbare Freund von Stephen Chbosky / Mein Lesealltag

Der unsichtbare Freund von Stephen Chbosky / Mein Lesealltag

Hallo, heute beginne ich mit meinem 1. Roman im April 2020.  Ich habe mich für das Buch “Der unsichtbare Freund” von Stephen Chbosky entschieden.  Ich habe schon so viel von dem Roman gehört und es waren durchweg positive Kommentare. Nun ja, ich hoffe, dass er auch mich begeistern kann, schließlich sind es 910 Seiten. Da muss mich die Story schon richtig mitreisen. Kennst Du das Buch schon?  Hast Du es vielleicht schon gelesen? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar 🙂  Viele…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Schmetterlingszimmer von Lucinda Riley / Rezension

Das Schmetterlingszimmer von Lucinda Riley / Rezension

Das Schmetterlingszimmer von Lucinda Riley Klappentext: Das Schmetterlingszimmer birgt eine düstere Wahrheit. Und erst wenn sie ans Licht kommt, kann die Liebe in ihm einziehen… Posy Montague lebt alleine in ihrem geliebten “Admiral House”, einem herrschaftlichen Anwesen im ländlichen Suffolk. Eines Tages taucht völlig unerwartet ein Gesicht aus der Vergangenheit auf: ihre große Liebe Freddie, der sie fünfzig zuvor ohne ein Wort verlassen hat. Nie konnte Posy den Verlust überwinden, aber darf sie nun das Wagnis eingehen, ihm noch einmal…

Weiterlesen Weiterlesen

Libellenschwestern von Lisa Wingate / Mein Lesealltag

Libellenschwestern von Lisa Wingate / Mein Lesealltag

Libellenschwestern von Lisa Wingate Mein Lesealltag Mit diesem Roman von Lisa Wingate habe ich gestern begonnen und gleich mal fast 100 Seiten durchgelesen.  Der Schreibstil gefällt mir bisher sehr gut und ich bin gespannt, was die Story noch für mich bereit hält. Klappentext: Für Avery hat das Leben keine Geheimnisse. Bis sie auf May trifft. Die 90-Jährige erkennt ihr Libellenarmband, ein Erbstück, und besitzt auch ein Foto von Averys Großmutter. Was hat diese Frau mit ihrer Familie zu tun? Bald…

Weiterlesen Weiterlesen