Durchsuchen nach
Tag: Paris

Das Antiquariat an der Seine von Lorenza Gentile / Rezension

Das Antiquariat an der Seine von Lorenza Gentile / Rezension

Rezension:         „Das Antiquariat an der Seine“                             von Lorenza Gentile Autorin: Lorenza Gentile wurde 1988 in Mailand geboren. Ihre Leidenschaft für Literatur und für das Theater entstand schon in der Kindheit, die sie in Florenz und Mailand verbrachte. Sie studierte Drama und Theaterwissenschaften an der Goldsmiths University, London, und besuchte die internationale Theaterschule Jacques Lecoq in Paris. “Während meines Studiums nahm ich viele schlechte Gewohnheiten an, glücklicherweise aber gab ich eine gute, die ich hatte, niemals auf: das Schreiben.”…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Modemacherin von Paris – Mina König / Rezension

Die Modemacherin von Paris – Mina König / Rezension

Rezension:         „Die Modemacherin von Paris“ von Mina König Autorin: Mina König ist das Pseudonym der österreichischen Autorin und Journalistin Emily Walton, die sich intensiv mit den Biografien bedeutender Frauen in der Geschichte beschäftigt. Als sie bei Recherchen auf Fotoaufnahmen von Meret Oppenheim aus den Dreißigerjahren und persönliche Briefe aus dem Nachlass der Künstlerin stieß, ließ sie das faszinierende Leben dieser außergewöhnlichen Frau nicht mehr los, und die Idee zu ihrem Roman war geboren. Mit ihrer Familie lebt sie im Süden…

Weiterlesen Weiterlesen

Abendrot von Lucy Foley / Rezension

Abendrot von Lucy Foley / Rezension

Rezension:                   „Abendrot“ von Lucy Foley Autorin: Lucy Foley, 1986 in Sussex, England geboren, hat Englische Literatur in Durham studiert und ihren Masterabschluss in Moderner Literatur an der Universität London gemacht. Sie arbeitete einige Jahre als Lektorin bei Hodder & Stoughton und schrieb währenddessen ihren ersten Roman »Die Stunde der Liebenden«. Lucy Foley lebt in London, wenn sie nicht gerade auf der Suche nach neuen Romanstoffen die Welt bereist. (©www.penguinrandomhouse.de) © Foto: Philippa Gedge Klappentext: Ein geheimnisvolles Haus in Paris, schweigsame…

Weiterlesen Weiterlesen

Der Stoff, aus dem das Glück ist von Barbara Davis / Rezension

Der Stoff, aus dem das Glück ist von Barbara Davis / Rezension

Rezension:   „Der Stoff, aus dem das Glück ist“ von Barbara Davis Autorin: Nach zwölf Jahren in der Schmuckindustrie habe ich mich endlich der Muse ergeben und die Geschäftswelt verlassen, um meinen Traum, Schriftsteller zu werden, zu verwirklichen. Ich wurde in Fair Lawn, New Jersey geboren, bin aber in Florida aufgewachsen und zur Schule gegangen. Schließlich führte mich die Arbeit nach Norden, wo ich in Charleston und vierzehn in Raleigh lebte, bevor ich schließlich mein Zuhause in Dover, New Hampshire, fand….

Weiterlesen Weiterlesen

Die Poesie der Liebe von Bettina Storks / Rezension

Die Poesie der Liebe von Bettina Storks / Rezension

Rezension:         „Die Poesie der Liebe – Ingeborg Bachmann & Max Frisch“                               von Bettina Storks                               Gehört zu Berühmte Paare – große Geschichten Bandnummer 3                               erschienen am 16. August 2022 beim Aufbau-Verlag Autorin: Familie und Frankreich: Bettina Storks, geboren 1960 in Waiblingen, ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie studierte Romanistik, Kulturwissenschaft und Neuere deutsche Literaturgeschichte in Freiburg und Tübingen und promovierte in Literaturgeschichte. Nach ihrem…

Weiterlesen Weiterlesen

Kristin Harmel – Das Buch der verschollenen Namen / Rezension

Kristin Harmel – Das Buch der verschollenen Namen / Rezension

Buchrezension von Kristin Harmel”Das Buch der verschollenen Namen” Kristin Harmel gehört zu einer meiner Lieblingsautorinnen. Ihr neuestes Buch musste ich daher auch relativ bald lesen. Wie mir “Das Buch der verschollenen Namen” gefallen hat, erfährst du in dem folgenden Beitrag. Klappentext: Kristin Harmels historischer Roman aus der Zeit des 2. Weltkriegs ist inspiriert von der wahren Geschichte einer kleinen Stadt in Frankreich, die zu einem Symbol des Widerstands wurde. Nur knapp entkommt die Studentin Eva Abrams 1942 aus Paris, nachdem…

Weiterlesen Weiterlesen

Beate Maxian – Das Collier der Königin / Rezension

Beate Maxian – Das Collier der Königin / Rezension

Rezension Beate Maxian – Das Collier der Königin   /  von 5 Sternen Klappentext: Um ihre Gegenwart zu finden, muss sie erst ihre Vergangenheit erkunden Wien, Gegenwart. Ein unerwartetes Erbe rüttelt Leas Alltag als Versicherungsangestellte auf: Ihre zurückgezogen lebende Tante Goria vermacht ihr ein Diamantcollier, das schon lange im Familienbesitz ist. Handelt es sich bei dem sagenumwobenen Schmuckstück wirklich um das Collier Marie Antoinettes, das während der Französischen Revolution verschwand? Und wie kam es in den Besitz von Leas Familie? Paris…

Weiterlesen Weiterlesen

Dora Maar und die zwei Gesichter der Liebe von Bettina Storks

Dora Maar und die zwei Gesichter der Liebe von Bettina Storks

Rezension von: Dora Maar und die zwei Gesichter der Liebe von Bettina Storks Hallo, heute möchte ich über eine außergewöhnliche Biographie erzählen. Es handelt sich um den Roman von Bettina Storks “Dora Maar und die zwei Gesichter der Liebe”. Gleichzeitig möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei der Autorin bedanken, die mir dieses Buch zur Rezension bereitgestellt hat.  Dies hat meine Meinung zu dem Roman jedoch nicht beeinflusst. Klappentext von Dora Maar und die zwei Gesichter der Liebe:…

Weiterlesen Weiterlesen

Sophias Hoffnung – Die Farben der Schönheit von Corina Bomann / Rezension

Sophias Hoffnung – Die Farben der Schönheit von Corina Bomann / Rezension

Sophias Hoffnung Die Farben der Schönheit (1) von Corina Bomann Rezension gelesen vom 01.03.2020 bis 11.03.2020 Klappentext: Ein unerwarteter Aufbruch Berlin, 1926. Aufgewühlt verlässt Sophia ihr Elternhaus. Ihr Vater will sie nie wiedersehen, ihre Mutter ist in Tränen aufgelöst. Erst als sie vor ihrem Geliebten steht, begreift Sophia, dass sie das gemeinsame Kind alleine aufziehen muss. Noch dazu als Unverheiratete. Verzweifelt reist sie zu einer Freundin nach Paris, wo sich ihr eine unerhörte Möglichkeit bietet. Die große Helena Rubinstein ist…

Weiterlesen Weiterlesen

Kristin Harmel – Ein Ort für unsere Träume / Rezension

Kristin Harmel – Ein Ort für unsere Träume / Rezension

Kristin Harmel “Ein Ort für unsere Träume” Rezension     Klappentext: Eine große Liebe in Paris zur Zeit des Zweiten Weltkrieges … New York 1939: Die junge Amerikanerin Ruby liebt das Leben und die Liebe. Als sie den Franzosen Marcel kennen lernt, ist es sofort um sie geschehen – überglücklich nimmt sie seinen Heiratsantrag an und zieht mit ihm nach Paris. Doch die Deutschen haben Frankreich besetzt, und die Lebensbedingungen sind schwierig. Auch Rubys Ehe verläuft kompliziert, denn Marcel scheint…

Weiterlesen Weiterlesen