Rezension – Nora Roberts ~ Sternenregen

Rezension – Nora Roberts ~ Sternenregen

Hallo meine lieben Bücherfreunde,
heute habe ich wieder eine Rezension für Euch!

Es geht um den Fantasyromanes von Nora Roberts 
“Sternenregen” 

Klappentext:
Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Seeit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll.
Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?

REZENSION:
Zusammenfassung:

Sasha Riggs möchte durch ihr abgeschiedenes Leben einfach Ruhe und Frieden haben. Sie malt sehr gerne und in ihrem neuen Häuschen in North Carolina, erhofft sie sich, dies ausgiebig machen zu können.
Doch schon seit längerer Zeit hat sie nachts einen immer wiederkehrenden Traum. Sie sieht einen attraktiven Mann, der sie bittet, dass sie sich auf die Suche nach ihm machen soll. In ihrer Malerei versucht sie diese Traumbilder zu malen.
Erschreckend ist für Sasha, dass er von drei Sternen erzählt. Drei Sterne – einer aus Feuer, einer aus Wasser und einer aus Eis. Diese drei Sterne werden auf die Erde fallen und diese vernichten. Nur Sasha könnte das aufhalten. Sie soll ihn in Griechenland suchen.
So begibt sie sich nach Korfu und begegnet 5 weiteren Menschen, die alle eine besondere Gabe besitzen. Mit dieser Gabe sollen sie die 3 Sterne finden und das Unheil von der Welt abhalten.

Fazit:
Ich war auf die neue Fantasy-Trilogie von Nora Roberts sehr gespannt, zumal ich schon sehr viele Bücher von ihr gelesen habe. Insbesondere die Fantasy-Trilogie „Die Ring Trilogie“ hat mich völlig in den Bann gezogen.
Dieses Mal war es leider nicht so. Ich fand die Story gerade am Anfang sehr verworren und undurchsichtig. Mit der Zeit lernte man die ganzen Charaktere und ihre Gabe besser kennen und es begann interessanter zu werden.
Aber das Buch konnte mich einfach nicht so fesseln, wie es normalerweise bei Nora Roberts Romanen ist. Mir fehlte es einfach an Spannung und Handlung in dem ersten Teil dieser Trilogie.
Ich werde natürlich trotzdem den 2. Teil lesen, in der Hoffnung, dass dieser dann mit mehr Spannung aufwarten kann.

     3 von 5 Rosen

 

 

Verlag:            Blanvalet
erschienen:    18.Juli 2016
ISBN:              978-3-7341-0311-7
Genre:             Fantasy für Erwachsene
Trilogie:          Band 1
Folgebände:   Band 2  –  Sternenfunken
Band 3  –  Sternenstaub
Seiten:             460

 

© Cover:   Blanvalet Verlag
© Klappentext:  Blanvalet Verlag
© Rezension:   Nadys-Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.