Ricarda Martin – Das Liliencottage

Ricarda Martin – Das Liliencottage

Hallo meine lieben Bücherfreunde,

heute möchte ich Euch gerne meine aktuelle Lektüre vorstellen. Es handelt sich um den Roman von Ricarda Martin “Das Liliencottage”, aus dem Droemer-Knaur Verlag.
Ich habe den Roman von NetGalley zur Verfügung gestellt bekommen, worüber ich mich sehr gefreut habe.
Inzwischen bin ich bei 23% angelangt und er gefällt mir bisher ganz gut.  Allerdings warte ich noch darauf, ob noch etwas spannendes passiert, oder ob es weiterhin so locker leicht vor sich hinplätschert.  Ich lasse mich einfach überraschen.

Liebe Grüße
Eure Nady     🙂

Klappentext:
Eine dramatische Liebesgeschichte über Sinnsuche und Selbstfindung vor der Kulisse der britischen Kanalinsel Guernsey zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Der neue Roman von Ricarda Martin.
Sharon steht für den Trümmern ihres einst so traumhaften Lebens: Ihre Beziehung ist in die Brüche gegangen und auch ihre Model-Karriere steht kurz vor dem Ende. Verzweifelt flieht sie auf die Kanalinsel Guernsey zu ihrer Ersatzgroßmutter Theodora, die ihr immer die Liebe geben konnte, zu der Sharons Eltern nicht in der Lage waren. Und wirklich, dort in der Abgeschiedenheit des Insellebens kommt Sharon langsam zur Ruhe. Selbst die Begegnung mit ihrem Jugendfreund Alec wirft sie nicht aus der Bahn. Als ein attraktiver Banker sich für sie zu interessieren beginnt, öffnet Sharon langsam wieder ihr Herz.
Doch Sharons Leben droht erneut aus den Fugen zu geraten, als sie mit Theodoras Vergangenheit konfrontiert wird. Diese verbrachte ihre Kindheit und Jugend während der Besatzung der Kanalinseln im Haus eines deutschen Offiziers und musste mitansehen, wie er einen Menschen tötete …
Sharon merkt nach und nach, dass ihre eigenen Probleme klein und unbedeutend sind, und schafft es zusehends, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Aber kann sie Theodora den letzten großen Wunsch erfüllen?

@Droemer-Knaur.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.