Winterauber in Notting Hill von Mandy Baggot / Rezension

Winterauber in Notting Hill von Mandy Baggot / Rezension

 

Winterzauber in Notting Hill
von
Mandy Baggot

REZENSION

gelesen im Dezember 2018

 

©Goldmann Verlag

 

Genre:                 Roman/Weihnachtsroman
ISBN:                  978-3-442-48837-7
Preis:                   10.– € Taschenbuch
erschienen:        15. Oktober 2018
Seitenzahl:         496 

 

 

 

 

Klappentext:
Isla und Hannah Winters leben schon immer in Notting Hill. Seit ihre Eltern bei einem Autounfall starben, kümmert sich Isla um ihre an den Rollstuhl gefesselte Schwester. Überhaupt hält die gesamte Nachbarschaft zusammen wie eine große Familie. Vor allem zu Weihnachten, wenn die Häuser des Viertels in warmem Licht erstrahlen und köstliche Düfte vom Portobello-Markt herüberwehen. Umso schockierter sind alle über die zerstörerischen Pläne der Immobilienfirma, bei der Isla arbeitet. Und ausgerechnet Isla soll dem neuen CEO bei seinem Londonbesuch jeden Wunsch von den Lippen ablesen …

Rezension:
Seit einem Unfall, bei dem die Eltern von Isla und Hannah ums Leben kamen und Hannah seither an den Rollstuhl fesselte, sorgt Isla sich rührend und manchmal zu intensiv um ihre jüngere Schwester. Sie leben beide immer noch in dem Haus ihrer Eltern, in Notting Hill.
Isla hilft ihrer Schwester die Treppe von ihrem Schlafzimmer ins Wohnzimmer hinunter und begleitet sie, bevor sie selber zur Arbeit geht, in den Blumenladen, in dem Hannah ihr Geld verdient.
Obwohl Hannah immer wieder beteuert, dass sie es auch ganz gut alleine schaffen würde.
Doch die Angst um Hannah, lässt Isla einfach keine Ruhe.

Isla arbeitet in einem Immobilienbüro und hat einen sehr guten Ruf, was Verhandlungen mit potentiellen Käufern angeht. Dann kündigt sich aus New York der Besuch eines Hauptgeschäftsleiters der Immobilienfirma an und das gesamte Büro, inklusive ihres Vorgesetzten, steht Kopf. Ausgerechnet Isla soll Chase Bryan’s persönliche Assistentin sein und er reist nicht alleine an, sondern hat seine zwei Töchter mit im Schlepptau. Die pubertierende Brooke und die 9-jährige Maddie, sind alles andere als einfach.

Isla hat eigentlich keine Zeit, die Aufgaben einer persönlichen Assistentin zu übernehmen, da sie mitten in den Vorbereitungen des Firmen-Weihnachtsfestes steckt und alle, wie jedes Jahr, großes von ihr erwarten und dann hat sie sich noch um ein sehr interessantes Immobiliengeschäft zu kümmern. Aber ihr bleibt keine andere Wahl, als sich der Firmenleitung zu beugen. Sie freut sich, dass Chase sich besonders für ihr geliebtes Notting Hill interessiert und zeigt ihm und seinen Töchter die schönen romantischen Fleckchen ihrer Straße. Dann erfährt sie, dass Chase, bzw. die Immobilienfirma, vor hat, Notting Hill dem Erdboden gleich zu machen und darauf ein riesiges, aus Stahl und Glas bestehendes Luxushotel mit eigener großer Einkaufspassage, zu bauen.

Reicht das Kribbeln, welches Isla und Chase für einander spüren aus, um ihm von dem Vorhaben abzubringen? Reicht es, dass Isla ihm ihr Notting Hill zur Weihnachtszeit so romantisch wie möglich, zeigt?

Mein Fazit:
Als ich das Buch sah, war ich hin und weg von diesem atemberaubenden Cover. Die Schrift glitzert und überall sind kleine glitzernde Sterne zu sehen. So stelle ich mir ein wunderschönes Weihnachtsbuch vor.
Der Schreibstil von Mandy Baggot hat mir ebenfalls gut gefallen. Es ist ein Buch, in das man einfach versinken und in die Winterwelt von Notting Hill eintauchen kann.
Allerdings fand ich die ganze Story sehr vorhersehbar und zwischendurch hatte es doch so einige Längen. Es hat mich jetzt nicht, was ich eigentlich von einem Weihnachtsroman erwarte, in diese romantische Stimmung bringen können. Klar wollte ich wissen, was jetzt mit Notting Hill geschieht und die Spannung um die Lösung hat Mandy Baggot auch fast bis zum Schluss aufrecht erhalten, aber ich hatte mir einfach noch mehr Prickeln gewünscht.

Auf jeden Fall ein Roman, den ich für die Vorweihnachtszeit empfehlen kann.

3 von 5 Sternen

Cover:   ©Goldmann Verlag
Klappentext:   ©Goldmann Verlag
Rezension:  ©2019 Nadys-Bücherwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.