Ohne Schuld von Charlotte Link / Rezension 5 von 5 Sternen

Ohne Schuld von Charlotte Link / Rezension 5 von 5 Sternen

Hallo,

auch heute habe ich wieder eine Rezension für Dich. Ich habe den neuen Roman von Charlotte Link Ohne Schuld gelesen und möchte Dir nun meine Meinung dazu sagen. 

Ohne Schuld
© Blanvalet Verlag

Klappentext zu

“Ohne Schuld” von Charlotte Link

Wenn dich die Angst dein Leben lang verfolgt, weil du zu viel weißt …

Ein wolkenloser Sommertag, die Hitze drückt aufs Land. Im Zug von London nach York zielt ein Fremder mit einer Pistole auf eine Frau. Sie entkommt in letzter Sekunde. Zwei Tage später: Eine junge Frau stürzt mit ihrem Fahrrad, weil jemand einen dünnen Draht über den Weg gespannt hat. Sie ist sofort bewusstlos. Den folgenden Schuss hört sie schon nicht mehr. 
Die Frauen stehen in keiner Verbindung zueinander, aber die Tatwaffe ist dieselbe. 
Kate Linville, neu bei der North Yorkshire Police, wird sofort in die Ermittlungen hineingezogen. Sie kommt einem grausamen Geheimnis auf die Spur und gerät selbst in tödliche Gefahr. Denn der Täter, der eine vermeintliche Schuld rächen will, gibt nicht auf …

Rezension:

Dies ist der 3. Band um die Ermittlerin Kate Linville. Bevor sie ihre neue Stelle bei der North Yorkshire Police antritt, rettet sie im Zug einer Frau das Leben.  Ein Mann zielt mit einer Waffe auf diese besagte Dame und Kate zieht sie in letzter Minute in eine Toilettenkabine.  An der nächsten Haltestelle macht sich Kate auf die Suche nach dem Schützen, doch er ist spurlos verschwunden. 

Einige Tage später passiert wieder etwas unglaubliches. Eine junge Frau, die wie jeden Tag ihre Strecke zur Arbeit mit dem Fahrrad fährt, wird durch einen dünnen Draht, welcher über ihren Weg gespannt wurde,  zum stürzen gebracht. Doch das ist nicht genug, es wird auch noch auf sie geschossen, doch die Kugel verfehlt sie.
Dann das Unglaubliche. Es handelt sich um die gleiche Waffe, die auch bei der Frau aus dem Zug benutzt wurde. 

Kate Linville sucht verzweifelt nach einer Übereinstimmung der beiden Frauen. Doch es scheint keine zu geben.  Als Kate selber in Gefahr gerät, wird der Druck immer größer.

Meine Meinung:

Von der ersten Seite an konnte mich Charlotte Link in die Geschichte hineinziehen. Sie hat es wieder mal geschafft, durch ihren spannenden Schreibstil und die sehr gute Beschreibung der Charaktere eine Story zu zaubern, die mich nicht mehr losgelassen hat.
Ein wirklich toller Kriminalroman aus der Reihe von Kate Linville.

ISBN: 978-3-7645-0738-1

Erschienen:  02. November 2020

Seitenzahl:  544

Preis:    Gebundene Ausgabe:   24 €    /   E-Book:   19,99 €

Cover & Klappentext:  © Blanvalet Verlag / Randomhouse
Restlicher Text:  ©  Nadys-Buecherwelt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.