Anna Jessen “Die Insel der Wünsche-Klippen des Schicksals / Rezension

Anna Jessen “Die Insel der Wünsche-Klippen des Schicksals / Rezension

Rezension:  “Die Insel der Wünsche – Klippen des Schicksals” Band 3 von Anna Jessen

ACHTUNG SPOILER !!!

Klappentext:

Helgoland 1925. Die Insel erlebt eine Zeit von Glanz und Reichtum. Die ganze Welt scheint sich in den Felsen verliebt zu haben und dort das Leben feiern zu wollen. Tinke Tiedkens hat sich nach den schweren Kriegs- und Nachkriegsjahren eine neue Existenz als Blumenhändlerin und Hebamme aufgebaut. Auch für ihre Tochter Henriette fügt sich zunächst alles zum Besten, als ihr Mann Otto den reichen Bankier Silberbach als Gönner für seinen Bootsbau gewinnt. Doch Ende der 20er Jahre ändert sich das politische Klima, das Böse verschont auch die Insel nicht. Und schon bald schweben Tine und Henriette in höchster Gefahr …

Vielen Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung dieses Leseexemplares, was aber meine Meinung zu diesem historischen Roman nicht beeinflusste. 

Meine Meinung:

Der erste Band der “Insel der Wünsche” hat von mir 5 Sterne bekommen. Vom zweiten Teil war ich etwas enttäuscht, aber er hat trotzdem 3 Sterne bekommen.  So war ich am überlegen, ob ich den dritten und letzten Teil überhaupt lesen möchte. Gott sei Dank habe ich mich dazu entschlossen, die Trilogie zu ende zu lesen.

Was für ein aufwühlender und spannender 3. Band.  Ich konnte ihn kaum aus der Hand legen, sosehr hat er mich wieder berührt und gefangen genommen. 
Der Schreibstil von Anna Jessen war herausragend und die Charaktere, die in diesem Band eine Rolle spielen, haben mich wieder für sich eingenommen.  Man trifft aber auch wieder auf alte, liebgewonnene Protagonisten, was mich besonders begeistern konnte. 

Ich bin so froh, mich zum Lesen des letzten Teiles der Trilogie entschieden zu haben, denn ich hätte wirklich etwas verpasst.
Von mir bekommt dieser Band ebenfalls 5 von 5 Sternen und es lohnt sich wirklich, diese Serie komplett zu lesen.

Anna Jessen
© Goldmann Verlag
Foto: © nadys-buecherwelt.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.