Einmal Cornwall und für immer / Kerstin Sonntag / 5 von 5 Sternen

Einmal Cornwall und für immer / Kerstin Sonntag / 5 von 5 Sternen

Rezension

Klappentext

“Einmal Cornwall und für immer” von Kerstin Sonntag  (5 von 5 Sternen) Rezension

Liebeszauber im Hollyhock Cottage

Ein sommerlicher Liebesroman vor der malerischen Kulisse Cornwalls. Die Begegnung mit dem unkonventionellen Kunsthändler Ryan bringt Jonnas sorgfältige Lebensplanung komplett durcheinander. Zu Besuch bei ihrer Freundin Liz im idyllischen Fischerdorf an der Küste Cornwalls will die Schmuckdesignerin eigentlich nur ihren Lebensgefährten aufrütteln und zum lang ersehnten Heiratsantrag bewegen.

Was sie dabei am allerwenigsten gebrauchen kann, ist ein fremdes, kaffeebraunes Augenpaar, das ihr Herz höherschlagen und sie ins emotionale Chaos stürzen lässt. Zum Glück findet sie Ablenkung bei der Arbeit in Liz´; Café Taste of Heaven – doch als Ryan ständig aus dem Nichts auftaucht, kann selbst Jonna seiner Anziehung nicht mehr lange widerstehen …

 

Cover des Romanes
© Kerstin Sonntag

Rezension:

Jonna ist in ihrer Beziehung zu Nick nicht mehr sehr glücklich. Nick beteuert zwar, dass er Jonna noch lieben würde, aber leider zeigt er es ihr nicht mehr so, wie sie es sich eigentlich wünschte.

Statt, wie am Anfang ihrer Beziehung, mit ihr zusammen spazieren zu gehen, oder einen gemütlichen Restaurantbesuch zu planen, wälzt er sich lieber in Jogginghose vor dem Fernseher herum.

Kurzerhand nimmt Jonna die Einladung ihrer Freundin aus Cornwall an. Sie soll sich eine Beziehungspause gönnen und so vielleicht sogar Nick aus der Reserve zu locken.


Trotz ihrer extremen Flugangst überwindet sie sich und macht sich, zusammen mit  ihrem Jack-Russel-Terrier
Mr. Gandy,  auf den Weg nach Cornwall. Im Flugzeug sitzt der extrem attraktive Ryan Bennett kennen, doch ihre Bekanntschaft steht anscheinend unter keinem guten Stern.


Als sie glücklich bei ihrer Freundin Liz angekommen ist, beginnt sie die Zeit in Cornwall zu genießen. Die Menschen in dem kleinen Örtchen haben ein offenes Herz und Jonna fühlt sich immer wohler.

Doch dann begegnet ihr immer wieder Ryan und Jonna tut alles, um ihm die kalte Schulter zu zeigen, denn schließlich ist sie gebunden und wartet doch nur auf den langersehnten Heiratsantrag von Nick.
Aber kann sie dem Charme von Ryan wirklich widerstehen?

 

Fazit:

Gleich zu beginn möchte ich sagen, dass mich das Cover völlig begeistert hat. Wie dieser kleine Jack-Russel-Terrier vor der wunderschönen Kulisse sitzt, ist einfach nur traumhaft.

Die Hauptprotagonisten Jonna war mir sofort sympathisch, weil ich ihre Angst, in ein Flugzeug zu steigen so gut verstehen konnte.


Kerstin Sonntag hat in ihrem Roman so wundervolle Charaktere erschaffen, so dass ich das Gefühl hatte, mitten unter diesen Menschen zu leben und jeden Einzelnen ins Herz geschlossen habe.  Besonders in die liebe ältere Dame Mable habe ich mich sofort verliebt.


Tja, was soll ich sagen?  Es handelt sich hier um einen wundervollen Wohlfühlroman und der Schreibstil von Kerstin Sonntag war einfach unglaublich leicht und fließend.

Freue mich schon auf den nächsten Roman dieser Autorin.

 

5 von 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.