Jenny Ashcroft – Das Echo unserer Träume / Mein Lesealltag

Jenny Ashcroft – Das Echo unserer Träume / Mein Lesealltag

Das Echo unserer Träume
von
Jenny Ashcroft

Hallo meine lieben Bücherfreunde,

heute möchte ich Euch mal wieder das Buch vorstellen, welches ich heute beginne.  Es handelt sich hierbei um einen historischen Roman, aus der Feder von Jenny Ashcroft, das mir eine liebe Bücherfreundin ans Herz gelegt hat.
Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir einen Kommentar hinterlassen würdet, ob Ihr den Roman schon kennt, oder er vielleicht auf Eurem SuB liegt.

Klappentext:
Singapur 1897:
Die Zwillingsschwestern Harriet und Mae leben auf dem Anwesen des strengen David Keeley, der eine von beiden zur Frau nehmen soll. Während Mae versucht, dem Hausherren zu gefallen, möchte Harriet ihr eigenes Leben führen. Doch als sie sich in den wohlhabenden Alexander Blake verliebt, führen Davids Eifersucht und Maes Schmerz zu einer furchtbaren Tragödie …

London 1941:
Die junge Ivy Harcourt wird vom britischen Geheimdienst ins kriegszerrüttete Singapur versetzt. Sie kann nicht ahnen, dass sie auf der fernen Insel nicht nur die Liebe finden, sondern auch auf ein erschütterndes Geheimnis aus dem Leben ihrer Großmutter Mae stoßen wird.

Autorin:
Jenny Ashcroft, 1980 in England geboren, verbindet in ihren Romanen ihre Leidenschaft für exotische Schauplätze und Historie. Sie studierte Geschichte in Oxford und lebte und arbeitete viele Jahre in Asien und Australien. Heute wohnt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Brighton.

Aus dem Englischen von Henriette Zeltner
Originaltitel: Island in the East
Originalverlag: Sphere
Taschenbuch, Klappenbroschur, 624 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48801-8
Erschienen am 19. November 2018

 

Liebe Grüße
Eure Nady

Cover:  ©Goldmann Verlag/Randomhouse.de
Klappentext:  © Goldmann Verlag/Randomhouse.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.