Anna Romer – Das Dornental / Rezension

Anna Romer – Das Dornental / Rezension

Rezension
Anna Romer
Das Dornental

© Goldmann Verlag / Bild: nadys-buecherwelt.de

Klappentext:
Queensland: Nahe des Zeltplatzes in einem Wildpark findet die Journalistin Abby Bardot ein ohnmächtiges junges Mädchen. Abby fällt sofort deren Ähnlichkeit mit mehreren jungen Frauen auf, die vor einigen Jahren im selben Wildpark tot aufgefunden wurden. Die Fälle wurden nie aufgeklärt, der benachbarte Ort Gundara hüllt sich in Schweigen. Dann verschwindet das gerettete Mädchen spurlos, und Abby macht sich gemeinsam mit dem Krimiautor Tom auf die Suche nach ihr. Doch als beide in Toms Haus ein verborgenes Zimmer entdecken, wird Abby mit den Dämonen ihrer eigenen Vergangenheit konfrontiert …

Rezension:

Fazit:
Vielen Dank an den Goldmann Verlag,  dass sie mir diesen Roman zur Verfügung gestellt hat.
Meine Meinung zu diesem Buch erfahrt Ihr im obigen Video.

Mir hat der Roman nicht so gut gefallen, wie “Das Rosenholzzimmer”.  Zwischendurch war es mir einfach etwas lang.
Trotzdem gefiel mir der Schreibstil wieder sehr gut und ich werde die weiteren Romane von Anna Romer auf jeden Fall  weiter lesen.

3 von 5 Sterne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.