Für immer und noch ein bisschen Länger von Barbara Leciejewski / Videorezension

Für immer und noch ein bisschen Länger von Barbara Leciejewski / Videorezension

Videorezension

“Für immer und noch ein bisschen Länger”  von Barbara Leciejewski, erschienen beim Ullmann Verlag.

Klappentext: (Barbara Le

Sie wollten gemeinsam glücklich sein, bis an ihr Lebensende.
Vor sechs Jahren zerbrach Annas Welt in tausend Stücke: Ihr Verlobter Jeremias starb bei einem Verkehrsunfall. Dabei wollte Anna mit ihm den Rest ihres Lebens verbringen. Seitdem lebt sie allein, unterhält sich in Gedanken mit ihrem toten Verlobten und möchte sich nur noch in ihrem Schmerz auflösen. Bis sie umziehen muss und Gunilla kennenlernt, in deren Wohngemeinschaft ein Zimmer frei ist. Die alte Dame hat seit Jahren ihre Wohnung nicht verlassen, und auch ihre Mitbewohner haben sich von der Welt zurückgezogen: Die stille Rose häkelt den ganzen Tag, und Kurt-Georg kümmert sich um alles, nur nicht um sein gebrochenes Herz. Anna beschließt, sie alle ins Leben zurückzuholen. Auch wenn sie dafür ihre eigene Trauer loslassen muss – und ihr Herz einem neuen Menschen öffnen …

Videorezension:

Fazit:

Wie in meiner Videorezension erwähnt, kann ich diesen Roman zu 100% empfehlen.  Ein Buch, welches ich sicherlich noch einmal lesen werde.  Gefühlsvoll, herzerwärmend und unglaublich einfühlsam.
Die Autorin hat einen genialen Schreibstil, der mich mal wieder völlig begeistert hat.
Ich gebe dem Roman gerne 5 von 5 Sternen und eine klare Leseempfehlung.

Barbara Leciejewski
© Ullstein Verlag

Cover:  © Ullstein Verlag
Video: © Nadys-buecherwelt.de
ISBN:  978-3-86493-174-1
Preis der Klappbroschüre:  € 14,99
Seitenzahl: 428
Klappentext:  © Ullstein Verlag
Sonstiger Text:  © nadys-buecherwelt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.