Ellin Carsta – Die Stärke der Töchter (Die Falkenbach-Saga Teil 2) Rezension

Ellin Carsta – Die Stärke der Töchter (Die Falkenbach-Saga Teil 2) Rezension

Hallo,

und wieder habe ich eine Rezension für Dich. Es handelt sich um den neuen zweiten Teil der Falkenbach-Saga 
“Die Stärke der Töchter” von Ellin Carsta.

Klappentext von Ellin Carsta:

Eine Familie zwischen geheimnisvoller Vergangenheit und düsteren Zukunftsaussichten. Der neue historische Roman von #1-Kindle-Bestsellerautorin Ellin Carsta.

Bernried am Starnberger See, 1937: Als Paul-Friedrich von Falkenbach hört, dass ein Kriegskamerad bei einem Unfall in seiner Schreinerei ums Leben gekommen ist, erweckt das sofort sein Misstrauen. Wird er erneut von seiner Vergangenheit eingeholt? Paul-Friedrich will seinen Geschäftspartner Wilhelm Lehmann treffen, um die Sache aufzuklären. Doch der hat gerade ganz andere Probleme: Sein Sohn Leopold hat ihn zum wiederholten Male enttäuscht und er will ihn aus der Familie und der Firma verbannen. Vor lauter Aufregung erleidet er einen Schwächeanfall.

Währenddessen spitzt sich die Lage für die jüdische Bevölkerung in Deutschland weiter zu. Als ihrem Vater plötzlich das Grundstück der Nachbarfamilie am See angeboten wird, ist dies ein weiterer Weckruf für das politische Interesse von Wilhelmine von Falkenbach, ebenso wie ein politisch Verfolgter, der Unterschlupf auf dem Gut der von Falkenbachs sucht. Paul-Friedrichs Tochter spürt, dass sie die opportunistische Haltung einiger Familienmitglieder nicht länger teilen kann …

Meine Meinung:

Auch der 2. Band der Falkenbach-Saga konnte mich restlos begeistern. Ellin Carsta hat so einen tollen und spannenden Schreibstil, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen wollte.  Immer wieder überraschte sie mich mit neuen, aufregenden Ereignissen und ich war immer wieder erstaunt, auf was für Einfälle die Autorin während des Schreibens kommt. 

Die Charaktere sind allesamt so gut ausgearbeitet und tiefgründig. Es gibt sowohl sympathische, als auch unsympathische Protagonisten und man weiß nie, in welche Art und Weise sie sich verändern.  Aber genau das macht die Story so unglaublich interessant und ich bin schon sehr gespannt, wie sich die Geschichte, bzw. die Charaktere weiterentwickeln werden.

Durch den ergreifenden Schreibstil hat man das Gefühl mitten auf den Gut der Falkenbachs zu leben und diese tolle Familiengeschichte live mitzuerleben. 
Ich freue mich schon sehr auf den 3. Teil dieser aufregenden Saga. 
Von mir eine uneingeschränkte Leseempfehlung und ich geben auch dem 2. Band 5 von 5 Sternen.

Ellin Carsta
© Tinte & Feder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.