Izabelle Jardin “Funkenflug” / Mein Lesealltag

Izabelle Jardin “Funkenflug” / Mein Lesealltag

Funkenflug
von
Izabelle Jardin

Funkenflug von Izabelle Jardin
© Tinte & Feder Verlag

Mein Lesealltag

Gestern Abend habe ich mit dem Roman “Funkenflug”, aus der Feder von Izabelle Jardin angefangen.  Schon nach den ersten Seiten war ich in der Geschichte gefangen. Izabelle Jardins Schreibstil ist hervorragend und ich musste mich zwingen, zur späten Stunde zu unterbrechen. 

Unbegreiflich, dass er schon seit Oktober 2017 bei mir auf dem SuB steht. Aber dort verbergen sich ja so einige spannende Geschichten.

Klappentext:

Manchmal glühen die Funken der Vergangenheit im Feuer der Gegenwart weiter.

Constantin ist die Liebe ihres Lebens. Daran hat Faye Duncan keinen Zweifel. Deshalb will die Journalistin ihren Freund auf dem Schloss seiner Ahnen heiraten.

Aber Constantins Vater ist damit nicht einverstanden. Tradition verpflichtet und Faye genügt nicht seinem ausgeprägten Standesdünkel. Doch so leicht gibt die selbstbewusste Faye nicht auf.

Als sie das alte, wunderschöne Gemälde der Urgroßmutter Constantins entdeckt, fängt sie an, fieberhaft zu recherchieren. Nach und nach taucht sie ein in ein Familiengeheimnis, das sie zurückführt ins viktorianische Zeitalter und in die Lebens- und Liebesgeschichte dieser faszinierenden Frau. Für Faye beginnt die Reise in eine Vergangenheit voller Tragik und Schicksalsschläge, an deren Anfang ein unglaubliches Ereignis steht: eine nicht standesgemäße Verlobung im August 1851 … und der Funke eines Feuerwerks, der mehr entfacht als bloße Leidenschaft…

 

Ich bin sehr gespannt wie es weitergeht und freue mich, dass es von dieser Reihe “Funken der Vergangenheit” noch einen weiteren Teil gibt. 
Hast Du schon die Reihe gelesen?  Wie hat sie Dir gefallen?

Bis zum nächsten Mal

Deine Nady

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.